Monat: November 2016

Schnelles Abendessen: Wirsingeintopf mit asiatischer Note

Wirsing ist ja oft so eine Sache, die einen hassen ihn, die anderen lieben ihn. Denke ich an Wirsing, so ist diese Erinnerung untrennbar verbunden mit kalten Wintertagen, deftigen Eintöpfen, Mettenden und Kartoffeln. Wirsingeintopf als das klassische Soulfood, wärmend für Körper und Seele. Neben der klassischen Zubereitung kann man leicht vergessen, dass Wirsing eigentlich sehr viel mehr kann und auf viele unterschiedliche Arten zubereitet werden kann. Ich hatte vor Kurzem auf einmal unheimlich Lust auf Wirsing, wollte aber gleichzeitig mal einen neuen Geschmack probieren. 

Frühstück im Neumanns in Berlin-Friedrichshain

Angenommen es ist Wochenende, ihr seid morgens unterwegs in Friedrichshain, wollt frühstücken gehen. Aber: ihr habt keine Lust auf ein Brunch Buffet. An dieser Stelle könnte man verzweifeln, ob der kulinarischen Wüste, die sich rund um den Boxhagener Platz auftut. Doch es gibt Licht am Ende des Tunnels. Denn mit dem Neumanns gibt es eine wunderbare neue Bereicherung der Friedrichshainer Frühstücksszene. Was mir dort besonders gut gefallen hat? Das und noch mehr erfahrt ihr jetzt. 

Kapstadt Food Guide – 9 Restaurants, die sich kein Foodie entgehen lassen sollte

Hallo zusammen! Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende. Zum Start in die neue Woche möchte ich wieder ein wenig in die Ferne schweifen und euch noch einmal mit nach Kapstadt nehmen. Begleitet mich auf eine Entdeckungsreise durch das kulinarische Kapstadt und erlebt selbst, warum man sich als Foodie in Kapstadt tagtäglich wie im siebten Himmel fühlt. 

Winterliche Overnight Oats mit Kaki (glutenfrei) – gesund, lecker und super vorzubereiten

Hallo ihr Lieben, oder sollte ich besser sagen, guten Morgen? Denn heute bin ich endlich mal wieder in Sachen Frühstück unterwegs. Frühstück ist ja immer so eine Sache. Oft wird die viel besagte „wichtigste Mahlzeit des Tages“ recht stiefmütterlich behandelt, zumindest unter der Woche. Meistens fehlt einfach die Zeit. Ich achte, insbesondere auch wegen der Kinder, sehr darauf, dass bei uns weitestgehend in Ruhe gefrühstückt wird.  

Mein liebster Apfelkuchen

Hallo ihr Lieben! Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende. Es gibt doch keinen schöneren Weg in die neue Woche zu starten, als bereits von dem nächsten Kaffeekränzchen zu träumen 🙂 Mich hat dieses Wochenende tatsächlich spontan die Backlust gepackt. Bevor demnächst also die ersten Weihnachtsplätzchen anstehen (meine Tochter freut sich schon sehr auf die Weihnachtsbäckerei), wollte ich wenigstens noch einmal dieses Jahr meinen absoluten Lieblingsapfelkuchen backen. Durch unsere Südafrika-Reise ist der Herbst in Deutschland komplett an mir vorbeigegangen, stattdessen bin ich direkt im Winter gelandet. Dennoch, einmal muss es noch ein Herbstkuchen sein, bevor ich mich der Winterbäckerei widmen kann. 

Auf kulinarischer Reise durch den Iran: Khoresht e Fesenjan

Hallo zusammen! Bei all der Reiserei ist es in letzter Zeit in Sachen Kochen auf dem Blog etwas ruhiger gewesen. Nun gibt es aber ein Rezept, dass ich jetzt unbedingt mit euch teilen möchte. Es ist Teil meiner kulinarischen Reise durch den Iran und schmeckt himmlisch, insbesondere wenn in Deutschland die Temperaturen langsam auf den Nullpunkt zugehen. Es ist Soulfood im besten Sinne. Die Rede ist von Fesenjan.