Alle Beiträge, die unter Breakfast gespeichert wurden

Fruit salad with a twist – 3 ways to pimp your summer fruits

Hallo zusammen! Ich muss mal wieder über das Wetter reden. Der Sommer bisher lässt im Moment ja wirklich zu wünschen übrig. Und das ist wohl noch nett ausgedrückt. Aber ich will ja nicht meckern. Stattdessen habe ich heute Tipps für euch, wie ihr euch zumindest den Sommer auf den Teller holt. Denn gibt es irgendetwas, das mehr nach Sommer schmeckt, als ein schöner Obstsalat oder eine wunderbare Obstplatte? Hi there! How has summer been treating you so far (or winter for those of you, who are in the middle of winter at the moment)? Well, here in Berlin, I guess you can call it German summer so far. And you probably can imagine, what is meant by that. I guess it is safe to say that there is some room for improvement. So it is all the more important, to at least get some sunshine on the plate. And is there anything that feels more like sunshine, than a beautiful fruit salad or fruit platter with lots of fresh fruits? 

Green Smoothie – Back to the roots of smoothie making (vegan)

For the English version please scroll down ↓↓↓↓ Das Sommer Wetter hält sich, zumindest bei uns in Berlin. Seit Tagen ist es wunderschön. Bei mir gehören nicht nur Salate zum Sommerwetter. Sommer ist für mich auch Smoothie Zeit. Denn nichts ist erfrischender als ein frisches Glas Smoothie. Egal ob morgens oder zwischendurch, Smoothie geht eigentlich immer. Und so lassen sich wunderbar die täglichen Portionen Obst und Gemüse im Tagesablauf unterbringen. Ich bin bei meinem Essen immer sehr experimentierfreudig, probiere total gerne neue Sachen aus und mische auch mal die Dinge, von denen man nicht denkt, dass sie zusammen passen. Gerade bei Smoothies sind der Kreativität ja keine Grenzen gesetzt. Allerdings hatte ich heute mal das Bedürfnis auf einen Klassiker, zurück zu den Wurzeln der Smoothie Kreationen sozusagen. Denn heute gibt es bei mir einen klassischen grünen Smoothie. Zutaten und Zubereitung Ich verzichte ganz bewusst auf Mengenangaben. Bei Smoothies mixe ich immer nach Gefühl drauf los, mal habe ich ein bißchen mehr, mal ein bißchen weniger. Ein paar Tipps vorab // Wenn man mal zuviel gemacht hat, …

Unicorn toast – A step-by-step guide

For the English version please scroll down ↓↓↓↓ Food trends sind so eine Sache. Es gibt Trends, die sind, sagen wir mal, sinnvoll. Der Superfood Trend zum Beispiel. Wer Superfoods isst, tut seinem Körper höchstwahrscheinlich etwas Gutes. Allerdings gibt es auch noch solche Trends, die einen recht geringen Mehrwert haben, außer, dass sie einfach schön aussehen, wie zum Beispiel der Unicorn oder Rainbow Toast, oder wie immer ihr ihn nennen wollt.

Pretty in pink – Overnight oats and almond chia seed pudding

For the English version please scroll down ↓↓↓↓ Hallo ihr Lieben! Ich habe meine Aufmerksamkeit in der vergangenen Woche mal wieder der wichtigsten Mahlzeit des Tages gewidmet und heute ein neues Frühstücksrezept für euch im Gepäck. Oft tue ich mich mit Entscheidungen in Sachen Essen recht schwer. Im Restaurant gehöre ich immer zu denjenigen, die sich nicht für ein Gericht entscheiden können. Und meist ist dann das Gericht, für das ich mich entschieden habe, sowieso das Falsche. Auch bei meinem Frühstück konnte ich mich letzte Woche nicht entscheiden. Overnight Oats oder doch lieber Chia Pudding? Warum also nicht einfach mal beides probieren?

Avocado lovin‘ – 5 Tipps für den perfekt gestylten Avocado Toast || Pimp your avocado toast in 5 easy steps

Don’t be lazy… just scroll down for the English version. ⇓ ⇓↓↓ Mittlerweile gehört sie schon seit einigen Jahren zu meinen Lieblingszutaten….die Rede ist, natürlich, von Avocado. Derzeit nach wie vor eine der Trendfrüchte schlechthin. Woran das liegt? Zum Einen sicherlich daran, dass Avocados so unglaublich gesund sind, mit all den vielen wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und ungesättigten Fettsäuren. Zum Anderen aber bestimmt auch daran, weil Avocados unglaublich vielseitig sind. Hättet ihr gedacht, dass Avocados botanisch gesehen tatsächlich Früchte sind und kein Gemüse? Nein. Ist am Ende auch egal, denn schmecken tun sie sowohl in deftiger, als auch in süßer Kombination.

Smoothies 3x anders… für den gesunden Start in den Tag! Und dazu, 5 Tipps für den perfekten Smoothie!

Wie schaut es bei euch aus, seid ihr eher die Frühstücker oder nicht so? Ich für meinen Teil kann nur sagen, ich liebe Frühstück! Frische Blaubeer-Pfannkuchen an einem Sonntag morgen. Hausgemachtes Granola, mit frischen Früchten, Naturjoghurt und einem Klecks Honig. Eine Scheibe frisches Sauerteigbrot mit Avocado. Rührei mit frischen Kräutern. Obstsalat. Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt, ob Klassiker oder modern, deftig oder süß, erlaubt ist, was schmeckt. Und wenn es dann auch noch gesund ist, umso besser.

Chia-Pudding mit Frucht-Topping – süßes Frühstück oder gesundes Dessert

April, Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergangen ist. Schon sind die ersten drei Monate des Jahres wieder rum. Zeit, für eine kleine Bestandsaufnahme. Habt ihr euch damals beim Jahreswechsel auch so viele Sachen vorgenommen? Mein Fazit mit Blick auf meine guten Vorsätzen fällt bislang, sagen wir mal, gemischt aus. Aber nun wird alles anders, der Frühling hat begonnen, die Motivation ist groß um gesund und fit in den Sommer zu starten. Und ja, ihr ahnt es vielleicht, dieses tolle Rezept fürs Frühstück oder als Dessert ist das beste Beispiel dafür, dass man gesund essen kann und trotzdem nicht auf Genuss verzichten muss. Neugierig…?