Alle unter Restaurant verschlagworteten Beiträge

Quà Phê in Berlin-Mitte – Vietnamese streetfood at its best

For the English version please scroll down ↓↓↓↓ Hallo ihr Lieben! Heute gibt es mal wieder einen Restaurant-Tipp von mir. Es wird vietnamesisch. Und zwar gibt es vietnamesisches Streetfood mit Fernweh-Garantie; köstliche Gerichte, die euch direkt von den Garküchen Vietnams träumen lassen. Das Risiko: ihr geht nach Hause und wollt gleich den nächsten Urlaub nach Vietnam planen. Neugierig?

Frühstück im Neumanns in Berlin-Friedrichshain

Angenommen es ist Wochenende, ihr seid morgens unterwegs in Friedrichshain, wollt frühstücken gehen. Aber: ihr habt keine Lust auf ein Brunch Buffet. An dieser Stelle könnte man verzweifeln, ob der kulinarischen Wüste, die sich rund um den Boxhagener Platz auftut. Doch es gibt Licht am Ende des Tunnels. Denn mit dem Neumanns gibt es eine wunderbare neue Bereicherung der Friedrichshainer Frühstücksszene. Was mir dort besonders gut gefallen hat? Das und noch mehr erfahrt ihr jetzt. 

Cocolo Ramen X-Berg – Japanisch in großzügigem Ambiente

Das Wochenende steht vor der Tür. Mit wunderbarem Sommerwetter. Zeit, für ein wenig Wochenendplanung kulinarischer Natur. Wer Lust hat sich unter die Berliner Hipster zu mischen und gleichzeitig bzw. dennoch gutes asiatisches Essen zu schätzen weiß, dem kann man problemlos das Cocolo Ramen X-Berg empfehlen. Ich habe die japanische Nudelbar aus der Familie der Kuchiinhaber schon länger auf dem Zettel, bin bis jetzt aber selbst noch nie dagewesen. Vergangenes Wochenende, nach einem kindbedingt sehr frühen Start in den Tag, hatten wir mittags solch einen Hunger, dass wir ganz spontan in der Kreuzberger Ramenbar gelandet sind.